Alte Post bietet Fahrradkurs für Frauen mit Migrationshintergrund

Münster ist eine Fahrradstadt: Mit dem Fahrrad kann man jeden Ort der Stadt binnen weniger Minuten erreichen.

Damit auch Migrantinnen das Fahrrad selbstbestimmt nutzen können, bietet das Bürgerzentrum Alte Post in Berg Fidel ab dem 7. Juni einen Radfahr-Kurs (Flyer zum Download als PDF) an. Das Angebot richtet sich explizit an Frauen mit Migrationshintergrund.

Der Kurs findet in der Regel jeweils montags und donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr statt. Ausnahmen sind Freitag, 7. Juni, Dienstag, 11. Juni, und Mittwoch, 19. Juni. Eine Anmeldung ist über die E-Mail-Adresse altepost@muenster.org möglich. Bitte den Betreff “Fahrradkurs” angeben. Die Teilnahmekosten betragen 15 Euro.

Kooperationspartner des Bürgerzentrums ist der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC).

Vorheriger Beitrag
Filmvorführung “Newcomers”: Geflüchtete erzählen ihre Geschichten
Nächster Beitrag
Beliebter Treffpunkt: WelcomeCafé feiert dritten Geburtstag

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

4 + 4 =

Menü