Coraci: AStA lädt zum Antirassmismus-Festival

Viel Programm bietet die erste Ausgabe des “CORACI”-Festivals, mit dem der AStA der Uni Münster am Freitag, 3. Mai, zum Engagement gegen des Rassismus aufruft. Das Festival ist Teil der Kampagne “Contre le racisme”, die in Frankreich gegründet wurde.

In Sputnikhalle und Triptychon am Hawerkamp sind ab 14 Uhr Workshops, Lesungen, Diskussionen und Ausstellungen geplant. Unter anderem hält Dr. Marc Grimm einen Vortrag mit dem Titel „Völkische Mobilisierung“. Für eine Lesung ist die Soziologin Nadia Shehadeh vor Ort. In einer Ausstellung präsentiert die Künstlerin Soufeina Hamed (Tuffix) ihre Werke. Die Seebrücke Münster gibt einen Workshop. Das Nachmittagsprogramm ist kostenlos zugänglich.

Um 20 Uhr startet dann der musikalische Teil des Festivals. Lokale Bands spielen auf der kleinen Bühne im Sputnikcafé. In der großen Halle gibt es HipHop zu hören: Es spielen Chefket, BSMG und die münsterische Lokalmatadorin Shubangi.


Termin:

03.05. MS – Sputnikhalle, Triptychon, 14 Uhr
Zum Facebook-Event

Vorheriger Beitrag
Kennenlerngeschichten: “Wir erzählen” am 27. April in der Bücherei am Aaseemarkt
Nächster Beitrag
Reise-Reportage: Syrien – Erinnerungen an ein Land vor dem Krieg

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

19 − 7 =

Menü