Arabisch-deutscher Leseabend im Bürgertreff Mittendrin – Eintritt frei

Zu einer interkulturellen Lesung lädt am Freitag, 20. April, die Kulturinitiative Coerde. Fatma Mourad liest ausgewählte Gedichte des syrischen Dichters Nizar Qabbani in arabischer Sprache. Anschließend werden die Texte ins Deutsche übersetzt.

„Nach zwei fabelhaften und gut besuchten Lesungen in russischer und persischer Sprache freuen wir uns auf die kommende Veranstaltung“, sagt Tanja Stermann, Initiatorin der Veranstaltungsreihe und Mitglied der Kulturinitiative Coerde.

Musikalisch gestaltet Samir Sfouk den Abend. Er präsentiert Gesang und Melodien der Oud, einer Kurzhalslaute. Veranstaltungsort ist der Bürgertreff Mittendrin am Hamanplatz 11. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Im Vorlese-Café lesen Muttersprachler regelmäßig Texte in ihrer Muttersprache vor. Die Zuhörer sind eingeladen, dem Klang der fremden Wörter, Texte oder Musik zu lauschen und sich von unbekannten Sprachmelodien verführen zu lassen. Es folgt eine Übersetzung der Texte in die deutsche Sprache.

Der nächste Termin am 22. Juni findet mit Lesungen in koreanischer Sprache statt. Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.


Termin:
20. April Bürgertreff Mittendrin, Hamannplatz 11, 19.30 Uhr, Eintritt frei
Webseite der Kulturinitiative Coerde

Foto: (v.l.) Fatma Murad, Samir Sfouk, Tanja Stermann

Vorheriger Beitrag
Hilfe bei Verarbeitung von Krieg und Terror: UKM bietet Spezialsprechstunde für Flüchtlingskinder
Nächster Beitrag
Jobcenter lädt zu Bildungsmesse für Migranten und geflüchtete Menschen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

1 × 1 =

Menü