VHS-Kurs “Ethnosport”: Traditionelle Sportarten aus anderen Ländern kennenlernen

Grafik

Flyer “Ethnosport” (Zum Download klicken)

Ein sehr interessantes Sportangebot bietet die Volkshochschule am kommenden Samstag, 23. Juni, statt. Der Kurs → heißt “Ethnosport”. Hinter dem Angebot stecken Studierende der Ethnologie, die das Angebot konzipiert haben.

Im Mittelpunkt stehen traditionelle Sportarten, die für eine bestimmte Ethnie identitätsstiftend sind. Fünf dieser Sportarten lernen alle Teilnehmer im Rahmen des Kurses kennen. Mit dabei sind:

  • Dandi Biyo (Stockspiel aus Nepal)
  • Manchu Pearl Ball (Ballsport der Mandschuren/China)
  • Wana (Strategiespiel der Noongar/Australien)
  • Tinikling (Nationaltanz auf den Philippinen)
  • Ch’ajeon-nori (simulierte, historische Kriegsschlacht aus Korea).

Dabei geht es nicht ausschließlich um Sport. Auch die soziokulturelle Bedeutung der Sportarten spielt eine Rolle. Wer mitmachen möchte, bringt bitte Sportbekleidung und Hallenschuhe mit. Die Teilnahme kostet 12 Euro. Beginn ist um 10 Uhr.


Termin:
23.6. Realschule im Kreuzviertel, Finkenstraße 76, 10 Uhr
Kursnummer: 385582
zur Webseite der Volkshochschule

Vorheriger Beitrag
Entspannen, quatschen, trainieren: Zu Besuch beim Sportkurs “Fitness und Entspannung für geflüchtete Frauen”
Nächster Beitrag
Lass uns Vielfalt feiern: ASV lädt zum Internationalen Sommerfest

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

4 × 2 =

Menü