"Unter die Haut": Plakat

„Unter die Haut“: Deutsche und zugewanderte Jugendliche erzählen

"Unter die Haut": Plakat
(Klicken zum Vergrößern)

„Unter die Haut“ heißt ein neuer Film.
Der Film spielt in Münster.
Der Film handelt von Jugendlichen.
Zugewanderten aus Afghanistan, Syrien, Irak, Somalia und Nigeria
und deutschen Schülern und Schülerinnen.
Sie erzählen von ihrem Alltag in Münster.

Gerry Sheridan hat den Film gemacht.
Der Film feiert am 15. Dezember seine Premiere.
Gezeigt wird er im → Cinema.
Anschließend findet eine Diskussion statt.
Beginn ist um 18 Uhr.


Termin:
15.12. um 18 Uhr im Cinema Münster
Weitere Vorstellungen am 16.12. und 17.12.
Zur Webseite

Hier ein Trailer:

Vorheriger Beitrag
Yalla Habibi! Projekt über Frauen, Männer, Sex und Liebe
Nächster Beitrag
Film-Reihe „Leinwand-Begegnungen“: „Monsieur Claude und seine Töchter“ – Eintritt frei

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

3 × vier =

Archiv