Filmszene aus "Styx"

Filmtipp: “Styx” im Cinema – Seglerin trifft auf Flüchtlingsboot

Seit einigen Tagen ist im → Kino Cinema an der Warendorfer Straße der Film “Styx” zu sehen. Er wirft ein besonders eindringliches Schlaglicht auf die Bereitschaft von Menschen, Mitgefühl zu zeigen und anderen zu helfen. Deshalb wollen wir kurz auf ihn hinweisen.

Einen vielversprechenden Trailer zum Film findet ihr weiter unten. Protagonistin ist die selbstbewusste und engagierte Notärztin Rike. Sie begibt sich alleine auf einen Segeltörn vor Gibraltar.

Nach einem Sturm findet sie sich in direkter Nachbarschaft eines havarierten Fischerboots mit mehreren Dutzend Menschen an Bord wieder. Für alle ist ihr Boot zu klein. Ihre Hilfsgesuche über Funk bleiben erfolglos. Schließlich drängt die Zeit so sehr, dass sie gezwungen ist zu handeln. Die ganze Woche über ist der Film täglich am frühen Abend im Cinema zu sehen.

Vorheriger Beitrag
Musik der Völker: Indische Raga-Musik im F24
Nächster Beitrag
Interkulturelles Fest 2018: Kultur, Leckereien und Raum für Begegnung

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

4 + 17 =

Menü