Foto: jarmoluk - pixabay.com

Integration von Geflüchteten ins Berufsleben: MAMBA-Netzwerk lädt zum Fachtag

Am Dienstag, 24. September, lädt das MAMBA-Netzwerk zu einem Fachtag ins Rathaus. Dort sollen die Arbeit und die bisherigen Erfolge des Netzwerks vorgestellt werden. Referentin ist Asli Sevindim, Leiterin der Abteilung Integration im Landesministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration.

Eine Podiumsdiskussion beleuchtet Problemfelder und Möglichkeiten der Arbeitsintegration. Das Thema lautet „Potentiale – Herausforderungen – Rahmenbedingungen“. Es diskutieren Frau Sevindim, MKFFI NRW, Herr König, Agentur für Arbeit Ahlen-Münster, Herr Voigt, Projekt Q der GGUA Münster, ein Arbeitgeber*in/Betrieb aus Münster und ein(e) Vertreter*in vom Sozialamt der Stadt Münster.

Das MAMBA-Netzwerk bringt Geflüchtete und Arbeitgeber aus Münster zusammen. Jobsuchenden helfen die Berater beim Überwinden rechtlicher Hürden in Asylverfahren oder der Anerkennung von Zeugnissen.

Mitglieder des Netzwerks sind das Jobcenter der Stadt Münster, das Handwerkskammer Bildungszentrum, das Jugendausbildungszentrum der Caritas, die Gesellschaft für Berufsförderung und Ausbildung und die Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung von Asylsuchenden e.V.

Quelle: Pressemitteilung

Vorheriger Beitrag
Armut! Was tun?: 30 Gruppen laden zu umfangreicher Veranstaltungsreihe
Nächster Beitrag
27. Interkulturelles Fest und Friedensmahl: Spiel, Spaß, Speis – und Trank

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

4 × 4 =

Menü