Lern- und Begegnungsstätte im JAZ für junge Geflüchtete eingeweiht

Im Jugendausbildungszentrum JAZ in der Kinderhausener Straße ist das Integrationsprogramm “Angekommen in deiner Stadt Münster” gestartet. Mit dem neuen Projekt unterstützen die drei Kooperationspartner Stadt Münster, NRW und die Walter Blüchert Stiftung junge Geflüchtete dabei, in Münster tatsächlich anzukommen und ein neues Zuhause zu finden.

Das Projekt „angekommen in deiner Stadt“ – bisher bereits in Dortmund, Bielefeld und im Kreis Recklinghausen gestartet – verfolgt das Ziel, Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen an Berufskollegs mit maßgeschneidertem Unterricht auf ihrem Weg zu einem Schulabschluss und beim Übergang in eine Ausbildung zu begleiten und zu unterstützen.

300 Schülerinnen und Schülern ausgewählt

In Münster wurden für die Startphase die sechs städtischen Berufskollegs mit circa 300 Schülerinnen und Schülern ausgewählt: das Adolph-Kolping-Berufskolleg, das Anne-Frank-Berufskolleg, das Hansa-Berufskolleg, das Wilhelm-Emmanuel-von-Ketteler-Berufskolleg, das Hans-Böckler-Berufskolleg und das Ludwig-Erhard-Berufskolleg machen mit. Weitere werden bis zum Jahresende folgen.

In Münster entsteht in den Räumen des JAZ eine zentrale Anlaufstelle für die jungen Flüchtlinge. Sie dient als außerschulischer Lernort und Wohlfühlstätte, um in der neuen Heimat anzukommen.

Beratung und Unterstützung

Unter der Leitung von Andjela Rakowski und Annette van Bebber bieten pädagogische Fachkräfte Beratung und Unterstützung an: begleitetes Selbstlernen, Alltagshilfen, Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung, zum Beispiel in den Bereichen Kultur und Sport, aber auch Unterstützung bei der beruflichen Orientierung. Dabei arbeiten die Projektverantwortlichen mit zahlreichen lokalen Partnern zusammen.

Infos zum Projekt: www.an-ge-kommen.de/muenster
Quelle: Pressemitteilung

Vorheriger Beitrag
Fachstelle für geflüchtete Menschen: Jobcenter eröffnet Zweigstelle in Oxford-Kaserne
Nächster Beitrag
Weltkindertag 2016: Großes Kinderfest im Südpark am 18. September

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

5 × 2 =

Menü