Plakat "Intercult grenzenlos"

„Intercult grenzenlos“: Aufzeichnung am 17. November – Eintritt frei

„Intercult grenzenlos“ ist eine Talk-Show im Fernsehen.
Sie berichtet über Flüchtlinge und Migranten in Münster
und wie sie in der Stadt leben.
Die Aufzeichnungen finden im Bennohaus statt.

Die nächste ist am Freitag, 17. November, um 19.30 Uhr.
Ihr Motto lautet „Angekommen und angenommen – mittendrin statt nur dabei“.
Es sind viele Gäste eingeladen.
Die syrische Künstlerin Bushra Arnous,
die Organisatioren des Stamm-Tisches „Stamm-Tisch – mal in bunt“
und die Gründer des integrativen Mode-Labels „Bayti hier“.

Die Sendung dauert eine Stunde.
Jeder ist eingeladen.
Der Eintritt ist kostenlos.


Termin:
17.11. Münster – Bennohaus, 19.30 Uhr
Infos: Tel. 02 51 / 60 96 778

Webseite des Bennohauses
Facebook-Event
letzte Sendung ansehen

Vorheriger Beitrag
Angebot des Deutschen Roten Kreuzes: Im Tandem Sprache lernen
Nächster Beitrag
Weihnachts-Märkte in Münster starten am 27. November

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

siebzehn + siebzehn =

Archiv

Menü