Musik der Völker: Indische Raga-Musik im F24

Plakat zum Konzert (Klicken zum Download)

Nach ihrer Sommerpause wird die schöne Konzertreihe “Musik der Völker” am kommenden Dienstag fortgeführt. Einmal im Monat bietet sie Auftritte von Künstler*innen aus alle Welt. Am 18. September laden die Organisatoren zu einem Ausflug nach Indien.

Ab 20 Uhr spielen Shubrodeep Pathak (Sitar) und Prashant Goyra (Tabla) indische Raga-Musik. Der Raga dient als melodische Grundstruktur der klassischen indischen Musik, heißt es dazu bei Wikipedia.

Sitar ist das bekannteste Instrument der indischen Musik. Tabla ist ein Schlaginstrument, das aus zwei kleinen Kesseltrommeln besteht. Nach dem Konzert gibt es weitere Erklärungen und die Möglichkeit zur Diskussion. Der Eintritt kostet 5 Euro / 3 Euro (ermäßigt).

Termin:

18.9. MS – F24, Frauenstraße 24, 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro / 3 Euro (ermäßigt)

Vorheriger Beitrag
Hausbesuch bei der Lila Leeze: Von Pakistan in die Fahrradwerkstatt
Nächster Beitrag
Filmtipp: “Styx” im Cinema – Seglerin trifft auf Flüchtlingsboot

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

9 + 8 =

Menü