VHS feiert “Día de los Muertos”: Mexikanisches Volksfest zu Ehren der Toten

Veranstaltung

Was bei uns Allerheiligen ist, ist in Mexiko der “Día de los Muertos”. An diesem Tag wird mit bunten Farben und wilden Masken der Toten gedacht. Es ist einer der wichtigsten mexikanischen Feiertage. Die UNESCO nahm ihn 2003 ins mündliche und immaterielle Erbe der Menschheit auf.

Einen spannenden Einblick in die mexikanische Bräuche rund um den “Día de los Muertos” gewährt die VHS Münster am 2. November. Geplant sind die Aufstellung des traditionellen Totenaltars, ein Bastelworkshop für Kinder, eine Tanzvorführung und eine Kostprobe des Totenbrots “Pan de Muerto”.

Zum Abschluss spielen die mexikanische Sängerin Lenny López und der venezolanische Gitarrist Rómer Avendano. Der Bastelworkshop beginnt um 14 Uhr, das Abendprogramm um 17 Uhr. Anmeldungen sind über die Webseite der VHS möglich.


Termin:

2.11. MS – VHS (Forum), 14 u. 17 Uhr
Zur Anmeldung
Einladung (PDF)

Vorheriger Beitrag
Kneipenquiz zum Thema Flucht in der Alexianer Waschküche
Nächster Beitrag
Sendereihe “Intercult grenzenlos”: Nächste Aufzeichnung am 16. November – Eintritt frei

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

19 − 15 =

Menü