Vortrag: “Zur Kritik der Grenze” mit Fabian Georgi – Eintritt frei

Ein interessanter Vortrag steht morgen um 19 Uhr im Fürstenberg auf dem Programm. Fabian Georgi von der Uni Marburg spricht zum Thema “Zur Kritik der Grenze: Migrationskontrolle und Kapitalismus aus materialistischer Sicht.”

Goergi thematisiert die Ungleichverteilung des Wohlstandes auf der Welt und rückt die zunehmende Tendenz des Westens, seine Grenzen nach innen und außen abzuschotten, in den Fokus. Der Vortrag diskutiert diese Tendenzen aus der Perspektive kritischer Staatstheorie und materialistischer Grenzregimeanalyse. Ein recht akademischer Vortrag also…

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe “Grenzkritik – Abschottung, Migration & Menschenrecht” statt, organisiert von Seebrücke Münster und dem AK Zu Recht Münster. Der Eintritt ist frei.


Termin:

25.4. MS – Fürstenberghaus, F4, 19 Uhr

Vorheriger Beitrag
Leinwandbegegnungen: Termine der Filmreihe in April und Mai
Nächster Beitrag
Kennenlerngeschichten: “Wir erzählen” am 27. April in der Bücherei am Aaseemarkt

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

fünfzehn − acht =

Menü