Foto: Pexels - pixabay.com

Aktion öffentliches Wohnzimmer: Bezahlbaren Wohnraum für Flüchtlinge schaffen!

Veranstaltung

Münsters Wohnungsmarkt ist angespannt, sehr sogar. Das gilt besonders für geflüchtete Menschen, die nur schwer eine bezahlbare Wohnung finden. Die “Aktion öffentliches Wohnzimmer” möchte auf diesen Missstand aufmerksam machen.

Am Samstag, 6. Oktober, laden verschiedene Willkommensinitiativen aus Münster zu einer Diskussion auf den Lamberti-Kirchplatz. Als Kulisse wird ein echtes Wohnzimmer aufgebaut. Betroffene Flüchtlinge auf Wohnungssuche diskutieren ebenso mit wie VermieterInnen und VertreterInnen aus der Wohnungslosenhilfe. Es moderiert Volker Stephan. Los geht es um 11 Uhr.

Unter den Organisatoren finden sich unter anderem das Bündnis gegen Abschiebungen, die WG-Initiative “Flüchtlinge willkommen” und die Flüchtlingsinitiative Roxel. Alle Infos zur Aktion stellt das Bündnis im Facebook-Event zur Verfügung.

Foto: pexels – pixabay.com

Vorheriger Beitrag
16. Afrika Film Festival: Innerafrikanische Migration im Fokus
Nächster Beitrag
DRK-Joblotsen: Neue kostenlose Beratung zur Arbeitssuche

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

16 − vierzehn =

Menü