27. Interkulturelles Fest und Friedensmahl: Spiel, Spaß, Speis – und Trank

Abschließender Höhepunkt der Veranstaltungen zum Friedens-Kultur-Monat 2019 ist das Interkulturelle Fest, zu dem der Integrationsrat der Stadt Münster traditionell Ende September in den Rathausinnenhof einlädt.

Alle Besucher erwartet ein großes interkulturelles Fest mit vielen Info- und Essensständen. Auf einer Bühne gibt es viel Programm mit Musik und Tanz von regionalen und internationalen Gruppen. Auf Spiel und Spaß dürfen sich auch die jüngeren Gäste freuen.

Um 12.30 wird dann rund um die Skulptur “Toleranz durch Dialog” gespeist. Beim alljährlichen Friedensmahl kommen geladene Gäste verschiedener Religions- und Bevölkerungsgruppen zusammen, um gemeinsam zu essen und dabei miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das Interkulturelle Fest findet bereits zum 27., das Friedensmahl zum 12. Mal statt. In diesem Jahr steht es unter dem Motto “Zusammen leben. Zusammen wachsen.”

Termin: 28.9. Rathausinnenhof, 11 Uhr

Vorheriger Beitrag
Integration von Geflüchteten ins Berufsleben: MAMBA-Netzwerk lädt zum Fachtag
Nächster Beitrag
Theaterstück “Die Weißen kommen” thematisiert Ausbeutung Afrikas

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

zehn + 1 =

Menü