Jetzt für Lesung anmelden: „Eure Heimat ist unser Albtraum“mit Autorin Nadia Shehadeh

Am 5. Oktober lädt das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Münster zu einer Lesung mit Autorin Nadia Shehadeh. Die Lesung trägt den Titel „Eure Heimat ist unser Albtraum“ und findet im Jugendinformations- und -bildungszentrum (JiB) statt.

„Eure Heimat ist unser Albtraum“ ist der Name eines Buches, in dem sich 14 deutschsprachige Autorinnen und Autoren mit dem Begriff „Heimat“ auseinandersetzen. Sie widmen sich diesen und weiteren Fragen:

  • Wie viel Vertrauen besteht nach dem NSU-Skandal noch in die Sicherheitsbehörden?
  • Wie wirkt sich Rassismus auf die Sexualität aus?
  • Wie fühlt es sich an, tagtäglich als „Bedrohung“ wahrgenommen zu werden?

Im Rahmen der Lesung stellt das JiB außerdem die Broschüre „alles klar? Paragraphen-Infos für Jugendliche und
junge Erwachsene“ vor. Es sprechen die Referent*innen Helena Edel und Michael Geringhoff.

Die Teilnahme ist kostenlos. Zur besseren Planung wird bis zum 1. Oktober 2020 im Anmeldung unter SteinL@stadt-muenster.de gebeten.

Wo?
Jugendinformations- und –bildungszentrum,
Hafenstraße 34, 48153 Münster (Tagungsraum 2. OG)

Wann?
5. Oktober 2020, 18 Uhr

Vorheriger Beitrag
Filmreihe „Klappe auf für Menschenrechte“: Sechs Filme bis November
Nächster Beitrag
Refugio: Neues Infoplakat der Beratung für psychisch belastete Geflüchtete und Folteropfer

Ähnliche Beiträge

Menü