Mann spielt Klavier

Open Piano For Refugees in Münster: Ein Flügel für alle vor der Ludgerikirche

Eine ungewöhnliche Spendenaktion macht vom 22. bis 25. August Station in Münster: “Open Piano For Refugees” nennt sich die Aktion, die mit Musik Menschen zusammenbringen möchte. Die Idee: Vier Tage lang steht vor der Ludgerikirche ein frei zugänglicher Flügel bereit, an dem jeder spielen darf.

In der Ankündigung auf Facebook heißt es: “Die Menschen sollen für einen, wenn auch kurzen, Moment vergessen, dass die Person, die gerade spielt, oder neben einem steht und auch zuhört, möglicherweise aus einem anderen Land ist, eine andere Sprache spricht, oder gar eine andere Religion ausübt.”

Alle Spenden fließen in eine soziale Musikschule in Wien. Ihr Ziel ist die Inklusion geflüchteter und sozial benachteiligter Menschen. Jeder Interessent kann nach dem “Zahl, was Du willst”-Prinzip in den Genuss des Unterrichts kommen. Geflüchtete sind dort nicht nur Schüler*innen, sondern auch als Lehrer*innen tätig.

Foto: Open Piano For Refugees

Vorheriger Beitrag
“Leinwandbegegnungen”: Filmreihe zeigt “Soul Kitchen” von Fatih Akin
Nächster Beitrag
Deutsch lernen: Neue Mitsprache-Kurse in den Herbstferien

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

1 × 5 =

Menü