Umfangreiches Kulturprogramm: 10. Lateinamerikanische Wochen gestartet

Lateinamerika total heißt es bei den 10. Lateinamerikanischen Wochen. Noch bis zum 23. November bieten sie ein umfangreiches Programm. Unter dem Motto “Upla – Kultur verein(t)” ermöglichen die Veranstaltungen spannende Einblicke in das Leben in den lateinamerikanischen Ländern.

Das Programm hat wieder der lateinamerikanische Kulturverein Upla e.V. zusammen gestellt. Von Filmvorführungen und Vorträgen über Workshops und Stammtische bis hin zu zweisprachigen Lesungen, Kochkursen und Cocktailabenden ist alles dabei.

In Vorträgen geht es unter anderem um Kolumbien, Kuba und die Domenikanische Republik. Kochkurse widmen sich der Paella, Ceviche und der Küche Ecuadors. Zum Abschluss lädt DJ JuanPa ins Interdance (Hafenweg 18-20) zur großen Abschlussparty.

Der Eintritt ist bei vielen Veranstaltungen frei. Allerdings bitten die Veranstalter zur Deckung der Kosten um Spenden. Teilweise sind vorherige Anmeldungen erforderlich.

 

Vorheriger Beitrag
“Münster ist sicherer Hafen für geflüchtete Menschen”
Nächster Beitrag
“Lasst uns mit den Toten tanzen”: Seebrücke Münster lädt zu Lesung

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

zwölf − sieben =

Menü