Foto

Interkulturelle Führung auf Kurdisch im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur bietet am kommenden Samstag, 4. Februar, eine interkulturelle Führung auf Kurdisch an. Sie ist für Geflüchtete und alle Interessierten gedacht, wie es in der Pressemitteilung heißt. Los geht es um 16 Uhr.

Während der Führungen erfahren die Gäste Hintergründe zu ausgewählten Objekten aus der Sammlung. Aber auch den Austausch über kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten will sie Raum geben. Der Eintritt ist für Geflüchtete und ihre Begleitung kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Bedarf startet parallel eine zweite Führung in leichtem Deutsch.

Die interkulturelle Führung findet ein Mal im Monat statt im Wechsel der drei Sprachen Kurdisch, Arabisch und Farsi.


Termin: 4.2. um 16 Uhr

LWL-Museum für Kunst und Kultur
Domplatz 10
48143 Münster

Foto: LWL/Hanna Neander

Vorheriger Beitrag
Deutsch lernen mit Rosetta Stone: Zu Besuch im Sprachlernraum der Stadtbücherei Münster
Nächster Beitrag
Karneval Münster 2017: Mitfeiern erwünscht!

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

15 − sechs =

Archiv

Menü