Türmerin Martje Salje (Foto: Presseamt Münster / Britta Roski)

Fabi veranstaltet Lesungen in einfacher Sprache – Eintritt frei

Deutsch ist eine schwere Sprache.
Deutsch zu lernen ist schwierig.
Einfaches Deutsch ist besser zu verstehen.

Die → Familienbildungsstätte Münster veranstaltet zwei Lesungen.
Die Lesungen sind in einfacher Sprache.
Die Vorleser lesen aus bekannten Büchern.
Die Lesungen finden in der Erlöserkirche statt.

Am 27. Februar liest Christoph Tiemann.
Er liest aus “Dracula”.
Am 6. März liest Martje Saljé.
Sie liest aus “Das Rosi-Projekt” .

Der Eintritt zu den Lesungen ist frei.
Beginn ist jeweils um 19 Uhr.


Veranstaltungs-Ort: Evangelische Erlöserkirche, Friedrichstraße 10, 48145 Münster
Termine: 27.2. Christoph Tiemann, 6.3. Martje Saljé

Artikelfoto: Presseamt Münster / Britta Roski

Vorheriger Beitrag
Filmvorführung: Initiative “Münster – Stadt der Zuflucht“ zeigt “Exodus”
Nächster Beitrag
Internationaler Frauentag 2018: Frauenbüro lädt zu über 40 spannenden Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

drei + 17 =

Menü